Nanosan

"NanoNature" BMBF-Verbundprojekt

Bundesministerium für Bildung und Forschung


Fortschritte

Planung und Ergebnisse des Projekts werden auf Konferenzen dargestellt und in Fachjournalen publiziert. Zudem finden regelmäßige Projekttreffen statt.

 

Thesaurus

Wie ist der Begriff Nanopartikel definiert? Wie unterscheiden sich Konglomerate, Agglomerate, Chelate, Komplexe, Minerale und Kristalle? Sind Huminstoffe dasselbe wie gelöster organischer Kohlenstoff? In Nanosan werden Fachbegriffe verwendet, die auch von Experten häufig verwechselt werden. Der Thesaurus von Andreas Fritzsche (FSJ) erklärt die Termini.

Fritzsche, Andreas. Thesaurus zu den in Nanosan gebräuchlichen Fachausdrücken.

 

Publikationen

Fritzsche A., Bosch J., Rennert T., Heister K., Braunschweig J., Meckenstock R.U., Totsche K.U. 2012. Fast microbial reduction of ferrihydrite colloids from a soil effluent. Geochimica et Cosmochimica Acta 77:444-456.

Braunschweig J., Bosch J., Heister H., Kuebeck C. and Meckenstock R.U. 2012. Reevaluation of colorimetric iron determination methods commonly used in geomicrobiology. Journal of Microbiological Methods. IN PRESS. DOI: 10.1016/j.mimet.2012.01.021.

Lee K.-Y., Bosch J. and Meckenstock R.U. 2012. Use of metal-reducing bacteria for bioremediation of soil contaminated with mixed organic and inorganic pollutants. Environmental Geochemistry and Health 34:135-142.

Tosco T., Bosch J., Meckenstock R.U. and Sethi R.. 2012. Transport of ferrihydrite nanoparticles in saturated porous media. Environmental Science & Technology. IN PRESS. DOI: 10.1021/es202643c.

Vorträge und Poster auf Konferenzen

Frank-Fahle B., Pilloni G., Höss S. und Lueders. T. Microbiome impact assessment of iron oxide nanoparticles used for bioremediation of hydrocarbon contaminated aquifers.
Posterpräsentation vom 11.-13. Dezember 2013 (2nd Thünen Symposium on Soil Metagenomics, Braunschweig).

Höss S., Bleik L., Frank-Fahle B., Meyer C., Fritzsche A., Lüders T., Traunspurger W. Assessing the risk of artificial iron-(III)-oxide nanoaggregates used for groundwater remediation to microbial and nematode communities.
Posterpräsentation am 16. Mai 2013 (23. Jahrestagung der SETAC Europe, Glasgow).

Frank-Fahle B., Pilloni G., Höss S., Eisenmann H. und Lueders T. Ecological impact assessment of iron oxide nanoparticles used for bioremediation of hydrocarbon contaminated aquifers.
Posterpräsentation vom 10.-13. März 2013 (Jahrestagung der VAAM, Bremen).

Frank-Fahle B., Pilloni G. und Lüders T. Wirkung von Eisenoxid-Nanoaggregaten auf mikrobielle Gemeinschaften und Voruntersuchungen am Sanierungsstandort.
Posterpräsentation 14./15. Januar 2013 (3. Clustertreffen NanoNature/NanoCare, Frankfurt, Dechema).

Höss S., Meyer C., Fritzsche A., Lüders T., Bleik B., Traunspurger W. Wirkung von Eisenoxid-Partikeln auf Nematoden und Mikroorganismen - Vergleich von Nano-und Makroaggregaten, sowie natürlichen Kolloiden.
Posterpräsentation 14./15. Januar 2013 (3. Clustertreffen NanoNature/NanoCare, Frankfurt, Dechema).

Pilloni G., Meyer C., Meyer A., Bosch J., Höss S., Eisenmann H., Meckenstock R. and Lueders T. Enhanced natural attenuation of contaminated aquifers with iron oxide nanoparticles.
Posterpräsentation vom 19.-24. August 2012 (14. Jahrestagung der ISME; Kopenhagen).

Meyer  C., Bosch J., Braunschweig J., Meyer A., Meckenstock R. Development of an in situ remediation technology for BTEX-contaminated groundwater by the use of iron oxide nanoparticles.
Posterpräsentation vom 18.- 21. März 2012 (VAAM, Tübingen).

Fritzsche A. und Totsche K.U. Ferrihydritnanopartikel in natürlichen, bodenbürtigen Lösungen. Posterpräsentation am 13. März 2012 (2. Clustertreffen des BMBF, Frankfurt, DECHEMA).

Meyer C., Bosch J., Meckenstock R.U. Development of an in situ remediation technology for BTEX-contaminated groundwater by the use of iron oxide nanoparticles.
Posterpräsentation am 13. März 2012 (2. Clustertreffen des BMBF, Frankfurt, DECHEMA).

Pilloni G., Lueders T. Effect of iron oxide nanoparitcles on groundwater microbial communities. Posterpräsentation am 13./14. März 2012 (2. Clustertreffen des BMBF, Frankfurt, DECHEMA).

Meyer A.H. , Eisenmann H. Isotopenmonitoring zur Überwachung und Optimierung des durch Ferrihydrit-Nanopartikel stimulierten biologischen BTEX-Abbaus.
Posterpräsentation am 13./14. März 2012 (2. Clustertreffen des BMBF, Frankfurt, DECHEMA).

Eisenmann H., Bosch J., Meyer C., Meckenstock R., Fritzsche A., Totsche K., Höss S., Lüders T., Pilloni G., Meyer A.H. , Held T. Nanosan - Altlastensanierung mit nanopartikulärem Rost.
Posterpräsentation vom 04.-06. Oktober 2011("WING.DE 2011 - Werkstoffe gestalten Zukunft", Berlin).

Fritzsche A. und Totsche K.U., Bildung von dispergierten Ferrihydritkolloiden im Bodensickerwasser.
Vortrag am 7. September 2011 (Jahrestagung der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft, Berlin).

Fritzsche A., Wieczorek A.K., Rennert T., Händel M., Totsche K.U., Composition, structure and shape of in situ precipitated Fe oxide nanoparticles from a soil effluent.
Vortrag am 17. August 2011 (Goldschmidt-Konferenz, Prag (CZE)).

Fritzsche A. und Totsche K.U. Gewinnung von natürlichen Fe-Oxidkolloiden.
Posterpräsentation am 10./11. Mai 2011 (1. Clustertreffen BMBF, Frankfurt, DECHEMA)
.

Held T. et al. Pilotversuch Nanotechnologisches Sanierungsverfahren.
Posterpräsentation am 10./11. Mai 2011 (1. Clustertreffen BMBF, Frankfurt, DECHEMA)
.

Meyer A.H. , Eisenmann H. Methodenentwicklung in der 2H- und 18O-Isotopenanalytik zum Nachweis des stimulierten BTEX-Abbaus durch Eisenoxid-Nanopartikel.
Posterpräsentation am 10./11. Mai 2011 (1. Clustertreffen BMBF, Frankfurt, DECHEMA)

Bosch J. et al. Nanotechnologisches Sanierungsverfahren: In situ Anwendung von Eisenoxid-Nanopartikeln zur Elimination von Schadstoffen in kontaminierten Grundwasserleitern.
Vortrag 2010 (Tagung nano meets water, Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT, Oberhausen)
.

 

Projekttreffen und Eigene Veranstaltungen

München (Gastgeber Isodetect und Helmholtzzentrum München), 20. September 2012
5. Projekttreffen: aktueller Ergebnissstand zur Ökotoxizität, zur Reaktivität sowie zu Agglomeration und Transportverhalten der Nanopartikel wurde vorgestellt, Diskussionen zur Partikelauswahl und zum Pilotfeldausbau.

Regensburg (Gastgeber Institut für Biodiversität Netzwerk), 18./19. April 2012
4. Projekttreffen: im Focus waren die Planung und Abstimmung des Pilotversuchs.

Frankfurt/Main (DECHEMA), 13./14./15. März 2012
2. Clustertreffen des BMBF Fördermaßnahmen NanoCare und NanoNature (DaNa), Kurzvortrag über den Nanosan-Projektstand, projektübergreifendes Treffen der Ökotoxikologen

Jena (Gastgeber Friedrich-Schiller-Universität Jena), 07.11.2011
3. Projekttreffen: Diskussion aktueller Ergebnisse, zukünftiger Arbeitspläne und der Praxisausrichtung. Im Rahmen dieses Treffen wurde das Testfeld am Standortes Gölzau besichtigt und erste Planungen bzgl. Pilotversuch und Sedimentbohrungen unternommen.

Darmstadt (Gastgeber ARCADIS Deutschland GmbH), 12.05.2011
2. Projekttreffen: Praxisausrichtung und Koordination der Arbeitspakete. Insbesondere wurden die hydrogeologischen und biogeochemischen Voraussetzungen eines möglichen Testfeldes diskutiert. Ein Standort bei Jena wurde für den Pilotversuch ausgewählt.

Berlin, ("WING.DE 2011 - Werkstoffe gestalten Zukunft"), 04.-06. Oktober 2011
Projektpräsentation in Form eines Posters

Frankfurt/Main (DECHEMA), 10./11. Mai 2011
1. Clustertreffen der BMBF-Fördermaßnahmen NanoCare und NanoNature (DaNa), Kurzvortrag über das Nanosan-Grundkonzept sowie erste Projektergebnisse

München (Gastgeber Isodetect und Helmholtzzentrum München, Symposium), 20./21. Oktober 2010
Isotopen im Grundwasserschutz - Anwendung und Forschung, Isotopes in Groundwater Management - Advances in Schience and Implementation.

München (Gastgeber Isodetect und Helmholtzzentrum München), 27.09.2010
1. Projekttreffen: Anschubplanung