Isotopenmonitoring erfordert eine professionelle Interpretation.

Beispiel für die räumliche Verteilung von Altlasten an einem UntersuchungsstandortVom Probenahmekonzept über die Analytik bis zur Interpretation der Daten erfordert ein Isotopenmonitoring eine professionelle Bearbeitung. Für die qualitative und quantitative Interpretation von Isotopensignaturen ist eine detaillierte Kenntnis biologischer Abbauvorgänge und geochemischer Isotopenprozesse erforderlich. Häufig liegen an einem Standortliegen komplexe hydrogeologische und historische Verhältnisse vor, die bei der isotopischen Begutachtung berücksichtigt werden müssen.

Isodetect führt deshalb im Rahmen der Altlastenerkundung keine rein dienstleistende Isotopenanalytik durch. Wir möchten Ihnen ein bestmögliches Ergebnis Ihres Monitorings garantieren und liefern deshalb ein Isotopengutachten Ihres Standortes, das unsere Projektleiter erstellen. Selbstverständlich behandeln wir alle Resultate vertraulich.